FANDOM


Die Guardianfarm befindet sich im Norden Dreyfalls und dient als Farm für Prismarine-Produkte.

Geschichte Bearbeiten

Nach dem Server-Umzug war die provisorische Guardianfarm, die kurz nach dem Minecraft 1.8-Update erstellt wurde, verloren. Stattdessen spawnte im Meer nördlich von der Hauptinsel relativ nah am Land ein Ocean Monument. Dieses wurde am 29.3.2017 erobert und innen trockengelegt und ausgehöhlt, ehe der komplette Spawnbereich ausgetrocknet wurde. Die Trocknung war aufgrund der Höhenunterschiede und der verbleibenden Guardians gefährlicher als die Eroberung mitsamt des Tötens der Elder Guardians selbst. Anschließend wurde die Farmanlage errichtet und am 14.4.2017 fertiggestellt.

Aufbau Bearbeiten

Die Farm besteht aus vier Trichtern, die mit Wasser gefüllt sind und über Fallschächte mit Lava zu Trichtern führen, die von unten zugänglich sind. Es wäre somit möglich, auch XP zu farmen, es wird aber nicht empfohlen, da schnell eine Fülle von meist brennenden Guardians in die Gänge verschwinden und sich dort wenig Hindernisse befinden, um ihren Strahl abzuhalten. Da über die Farm große Mengen an Prismarine Shards, Crystals und gebratenem Fisch produziert wird, wurden auch die Gänge bereits mit Prismarine und Sea Lanterns verkleidet.

Eine Besonderheit stellt die Abdeckelung der Trichter dar, die notwendig ist, um die Spawnraten hochzuhalten: Auf der Abdeckelung ist ein Guardian abgebildet, der aus weiter Ferne und Höhe noch sichtbar ist.

Guardianfarm Basis
Um den Zugang zu der Farm zu erleichtern, existiert eine kleine Basis am Strand sowie ein Zugangsweg über Wasser, der mit einer Bootsbrücke versehen ist.